+49 (0) 8857-8995188

Themen, die bewegen

Leadership der Zukunft

Immer häufiger begegnen uns im Businesscoaching Führungskräfte mit vergleichbarer Themenstellung

Ein neuer CEO oder Bereichsverantwortlicher kehrt mit eisernem Besen durch das Unternehmen — ohne Rücksicht auf Menschen und Beziehungen, ohne Wertschätzung und Anerkennung dessen, was gut war und damit ohne Blick für das Gesamte.

Mit einem Tunnelblick verfolgt er irgendeine wohl brillante Optimierungs- oder Maximierungsstrategie, die aber – zumindest für die Betroffenen – im Verborgenen bleibt.

Dabei geht er davon aus, dass alle vor ihm „nur Mist gebaut“ haben und er scheut sich auch nicht, über Vorgänger und Mitkollegen zu lästern. Wie der „Vollstrecker“ zieht er durch seinen Verantwortungsbereich, und es scheint ein stilles Übereinkommen zwischen ihm und den anderen Verantwortlichen seiner oder höherer Ebenen zu geben.

Es gibt sie noch, diese ewigen Zielerreichungstypen und Gewinnmaximierer, die mit viel Kälte und wenig Wertschätzung ihre Überzeugungen durchsetzen.

Auffällig ist ihre meist geringe Halbwertzeit im Unternehmen.

Aber was kostet der Wiederaufbau ihrer Verwüstungen? Selbst wenn in der Sache eine Reform notwendig ist, sollte nicht das ganze Haus abgerissen werden, wenn nur einige Zimmer saniert werden müssen.

Unsere Coachingkunden, die oft gute Manager und hervorragende Leader sind, die die Prinzipien des menschlichen Miteinanders verstanden haben und Mitarbeiter entsprechend führen, tun sich schwer unter dieser Führung zu arbeiten und fragen sich, ob sie noch am richtigen Platz sind, wenn das Unternehmen diese Richtung einschlägt.

Wenn Repräsentanten alter Führungsbilder und Herangehensweisen das Ruder in der Hand halten, werden die Zukunftsfähigen das Unternehmen verlassen!

Was für ein Verlust für Ihr Unternehmen.

„Das Beste im Unternehmen in die Wirkung bringen“ ist das Motto erfolgreicher Unternehmer.

„Das Beste im Menschen in die Wirkung bringen“ ist das Motto erfolgreicher Führungskräfte.

Diesen erfolgsversprechenden Ansatz im Unternehmen und in der Mitarbeiterführung zu leben erfordert Menschen mit Zukunftskompetenz. Jene Kompetenz, die losgelöst von der Vergangenheit wahrnehmen kann, was es jetzt für die Zukunft braucht.

Diese Seite teilen über