+49 (0) 8857-8995188

Themen, die bewegen

Post Merger Integration

Treffen sich ein Huhn und ein Schwein und überlegen ein Joint Venture zu gründen, ihre Geschäfte zu fusionieren. Was ist die gemeinsame Geschäftsidee? Das Huhn hat einen blendenden Vorschlag: „Lass uns Ham and Eggs produzieren!“ Das Schwein denkt kurz nach und bemerkt: „Schinken und Eier, aber dabei sterbe ich doch“ Darauf das Huhn:“ Tja, so ist das mal bei einer Fusion“.

Die Realität in Deutschland zeigt, dass 85% der Firmenzusammenlegungen nicht die angestrebten Ziele erreichen.

Die Ausgangsposition der beteiligten Firmen ist natürlich, möglichst gut dazustehen. „Die Braut wird geschmückt“ ist oft zu hören. Ist der Zusammenschluss vollzogen, kehrt Ernüchterung ein. Das allein reicht aber als Erklärung nicht aus.

Um die Post Merger Integration Phase herum werden Führungsstrukturen neu aufgestellt, die Macht wird neu verteilt und es gibt Gewinner und Verlierer. Sachthemen werden benutzt, um am Ende des Prozesses möglichst auf der Gewinnerseite zu stehen. Selten führt das für das neue Unternehmen zu Lösungen, die auch auf lange Sicht nachhaltigen Erfolg versprechen.

Neue Chefs werden ausgewählt und installiert, die aus ihrer Historie heraus schon eine Bindung und Verständnis für das Unternehmen haben, aus dem Sie stammen. Und dieses ist meistens das übernehmende Unternehmen. Solche Personalentscheidungen führen unweigerlich zu hoher Frustration und Fluktuation, speziell bei hervorragend qualifizierten und ambitionierten Mitarbeitern. Die Folge: Viel Wissen geht verloren und viele Kunden verlieren geschätzte und vertraute Ansprechpartner.

Die Themen auf der „Führungsetage“ sind nur eine Seite der Medaille. Gravierend sind die Auswirkungen auf die „normalen Mitarbeiter“. Die individuelle Historie eines jeden hat nun ein jähes Ende gefunden. Es entsteht eine Vielzahl von Gefühlen wie Wut, Trauer, Enttäuschung, Frustration, Angst bis hin zum Gefühl des ausgeliefert sein. Die Folgen reichen von trotziger Verweigerung bis zur inneren Kündigung und in weiterer Konsequenz zu Flucht in den Krankenstand oder der Suche nach einem neuen Arbeitgeber.

Es liegt auf der Hand, dass jegliche Zielereichung extrem erschwert wird. Aber es gibt auch bessere Wege Ihre Post Merger Integration erfolgreich zu gestalten. Diesen finden Sie unter Lösungen.

Diese Seite teilen über