+49 (0) 8857-8995188

Themen, die bewegen

Teams in multinationalen Strukturen

Was verbirgt sich hinter dem Thema?

Ein Start-Up mit 55 Mitarbeitern aus 8 Nationen, oder ein Mittelständler mit 1200 Mitarbeitern aus 19 Nationen. Teamarbeit findet in Internationalität statt.

Was sind die Herausforderungen im Unternehmen?

Kommunikation ist eines der Themen. Englisch als Sprache hat sich quasi als Standard entwickelt. Für fachliche Inhalte ist schnell ein ausreichendes Vokabular in Verwendung und Sachfragen können adäquat besprochen werden. Kommt es zu Konflikten oder Missverständnissen gelingt die Lösung nicht mehr ganz einfach. Selbst die Lautstärke im Gespräch beeinflusst den gehörten und verstandenen Inhalt deutlich. Wie wird der nötige Respekt für das Gegenüber vermittelt?

Zur Führung solcher Teams braucht es eine gewisse Sensibilität für die jeweilige Mentalität (das gilt auch unabhängig der Nationalitäten). Wenn z.B. die Trennung zwischen Sachebene und Person nicht möglich ist, dann ist konstruktives Feedback zu geben schwierig. Das Team gegen die Mitglieder zu führen ist mittelfristig keine effiziente Lösung und kostet immense Kraft für den Teamleiter.

Was ist ihr Nutzen?

Die Effizienz in der Zusammenarbeit innerhalb des Teams und zu seinem Umfeld wird erhöht. Indem den „Mitspielern“ bewusst ist welche Eigenheiten unveränderbar sind, ist es nicht mehr nötig im Sinne von Reiz und Reaktion zu agieren, somit finden unnötige Diskussionen nicht mehr statt. Gegenseitiges Verstehen gelingt, führt zu Kooperation und so zu Effektivität.

Als Führungskraft sind Sie dem Erfolg des Teams nach wie vor verpflichtet und werden in die Lage versetzt die Führungsaufgabe mit weniger Aufwand zu bewerkstelligen.

Unsere grundsätzliche Herangehensweise? Was wir dabei anders machen?

Wir bringen die Menschen in ihrer Individualität zusammen. Klischees bleiben außen vor und gegenseitiges Verständnis und Vertrauen wird als Basis für Zusammenarbeit und Collaboration aufgebaut. Besonderes Augenmerk legen wir darauf die Stärken der einzelnen Personen herauszuarbeiten. Das legt den Grundstein für Effektivität. Mit dem Team und der Teamleitung werden Kommunikationswege analysiert und soweit nötig optimiert. Für besonders „harte Nüsse“ stehen wir auch als Mentoren und längere Begleitung zur Verfügung.

Diese Seite teilen über