+49 (0) 8857-8995188

Themen, die bewegen

Unternehmenskultur in der sich digitalisierenden Welt

Ein bekanntes Unternehmen verwirklichte vor wenigen Jahren ein neues Raumkonzept: Großraumbüro ohne festen Arbeitsplatz. Jeder Mitarbeiter verfügt über einen Rollcontainer mit den persönlichen Arbeitsmaterialien und sucht sich täglich einen freien Schreibtisch.

Eine betriebswirtschaftlich sicherlich richtige Maßnahme zur optimalen Auslastung von Arbeitsräumen verursachte einen Aufschrei bei den Mitarbeitern. Bis zum heutigen Tag verbrauchen die Widerstände bei den Menschen Zeit und Energie. Nicht auszurechnen, welche Ressourcenvergeudung man der gewünschten Ressourcenoptimierung gegenüberstellen könnte!

Was ist schiefgelaufen? Das Unternehmen verfügte nicht über die Unternehmenskultur, die es zum Zeitpunkt der Veränderung brauchte. Das neue Raumkonzept stand im Widerspruch zu dem, was die betroffenen Mitarbeiter gewohnt waren, es wurde ihnen einen Stück Vertrautheit genommen, für die es keinen Ersatz gab.

Unternehmenskultur meint die gemeinsamen Werte, Normen, Einstellungen und Verhaltensweisen der Menschen, die ein Unternehmen prägen. Insofern gibt es in jedem Unternehmen eine Unternehmenskultur!

Entscheidend für den Erfolg des Unternehmens ist, ob es jene bewusste und gewollte Kultur ist, die es für die Herausforderungen in einer sich stetig wandelnden Unternehmenswelt braucht.

Die Digitalisierung bringt in die Unternehmen ein Vielfaches mehr an Veränderungen als in der Vergangenheit. Wir brauchen heute nicht mehr von „einem Changeprozess“ zu sprechen, der schon veraltet ist, bevor er bei jedem Mitarbeiter im Unternehmen angekommen ist. Wandel ist immer!

Deshalb sehen wir die Entwicklung der Unternehmenskultur als eine der wichtigsten Managementaufgaben der Zukunft!

Dafür reicht es nicht mehr aus, dass ein oberster Expertenkreis ein Leitbild oder Führungsgrundsätze aufschreibt, die dann an die Mitarbeiter „zur Kenntnisnahme“ übergeben werden.

Der Unternehmenskulturprozess ist der Auftakt zu einer neuen Qualität des Miteinanders, zu höherem Kommittment dem Unternehmen gegenüber, sowie Selbstführung und Eigenverantwortung Ihrer Mitarbeiter.

Wünschen Sie sich mehr von dieser Zukunftsfähigkeit in Ihrem Unternehmen? Dann geben Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit der Mitwirkung und Mitgestaltung an grundlegenden Veränderungen. Eine Kultur kann nicht verordnet werden! Sie ist ein Bewusstsein, das nur gemeinsam entwickelt und gelebt werden kann.

Ihre Mitarbeiter wissen am besten, welche Merkmale die Unternehmenskultur haben muss, die sie motiviert und die letztlich Ihr Unternehmen erfolgreich sein lässt.

Querverweis:

Es reicht nicht mehr aus, die Kulturentwicklung als etwas Abgekoppeltes von Strukturen und Prozessen im Unternehmen zu behandeln. Als Unternehmensentwickler verbinden wir beide Disziplinen, die Entwicklung von Menschen und Strukturen. Verlinkung…

 

Diese Seite teilen über